Freundliche Internetadressen / SEO-URLs

Freundliche Internetadressen (oder auch SEO-URLs genannt) sind Webseiten-Adressen, welche besser lesbar und somit für den Menschen leichter zu verwenden sind. Wenn „Freundliche Internetadressen" deaktiviert ist, wird ein Thema beispielsweise eine solche URL haben:

Code:
http://www.example.com/index.php?threads/thread-title-here.12345/
Wenn „Freundliche Internetadressen“ aktiv ist, sieht die URL so aus:
Code:
http://www.example.com/threads/thread-title-here.12345/
Beachten Sie, dass Ihr Webserver entsprechend konfiguriert sein muss, um SEO-URLs zu aktivieren. Dies wird weiter unten erläutert.

Konfigurieren von freundlichen Internetadressen
Standardmäßig ist dies wegen notwendigen Webserver-Konfigurationen nicht aktiviert. Um freundliche Internetadressen zu aktivieren, loggen Sie sich in den Administrationsbereich ein und gehen auf „Einstellungen“ und dann auf „Suchmaschinenoptimierung (SEO)“. Dort befinden sich einige Optionen, welche Sie ggf. einstellen sollten:
  • Freundliche Internetadressen verwenden – Wenn dies aktiviert ist, wird es die Struktur der URLs wie bereits am Anfang erwähnt abändern. Dafür gibt es verschiedene Voraussetzungen und es kommt auf Ihren Webserver an, was weiter unten erläutert wird.
  • Thementitel in den Internetadressen anzeigen – Wenn dieser Punkt deaktiviert ist werden Ihre URLs zwar um einiges kürzer, jedoch schlechter zu lesen sein, weil darin keine Schlagwörter mehr enthalten sein werden. Wenn diese Option deaktiviert ist, wird die Beispiel-URL vom Anfang wie folgt aussehen:
    http://www.example.com/threads/12345/

Friendly URL Webserver Voraussetzungen und Einrichtung
Um die Option „Freundliche Internetadressen verwenden“ zu aktivieren, werden einige Webserver-Konfigurationen und zusätzliche Dateien benötigt. Suchen Sie zunächst Ihre verwendete Webserver-Software aus folgender Liste aus.

Apache
Apache ist der wohl gängigste verfügbare Webserver. Wenn Sie sich unsicher sind, welchen Webserver Sie genau benutzen, wird es in der Regel der Apache sein. Dafür legt XenForo die notwendigen Konfigurationsdateien in das Stammverzeichnis ab.

Falls nach dem Hochladen von XenForo keine Datei mit dem Namen „.htaccess“ im Stammverzeichnis zu finden ist so benennen Sie die „htaccess.txt“ in „.htaccess“ um (vergewissern Sie sich, dass das Kürzel „.“ enthalten ist). Nun sollten Sie in der Lage sein, SEO-URLs zu aktivieren. Falls nach der Aktivierung Ihr XenForo nicht richtig funktionieren sollte, kontaktieren Sie bitte Ihren Provider und lassen stellen Sie sicher, dass „mod_rewrite“ installiert ist und „Override via .htaccess“ erlaubt wird.


LiteSpeed-Webserver
Ein LiteSpeed-Webserver liest und benutzt die gleiche Konfiguration von Apache (beinhaltet .htaccess Dateien) und wird mit der Apache-Anleitung ebenfalls funktionieren.

IIS 7
Um reundliche Internetadressen in IIS 7 zu aktivieren, fügen Sie den folgenden Code in eine „web.config“ Datei in Ihrem XenForo-Stammverzeichnis ein:

Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<configuration>
  <system.webServer>
  <rewrite>
  <rules>
  <rule name="Imported Rule 1" stopProcessing="true">
  <match url="^.*$" />
  <conditions logicalGrouping="MatchAny">
  <add input="{REQUEST_FILENAME}" matchType="IsFile" ignoreCase="false" />
  <add input="{REQUEST_FILENAME}" matchType="IsDirectory" ignoreCase="false" />
  </conditions>
  <action type="None" />
  </rule>
  <rule name="Imported Rule 2" stopProcessing="true">
  <match url="^(data|js|styles|install)" />
  <action type="None" />
   </rule>
  <rule name="Imported Rule 3" stopProcessing="true">
  <match url="^.*$" />
  <action type="Rewrite" url="index.php" />
  </rule>
  </rules>
  </rewrite>
  <httpErrors existingResponse="PassThrough" />
  </system.webServer>
</configuration>
Nginx
Um freundliche Internetadressen auf Nginx zu aktivieren, müssen Sie folgendes in Ihre Server-Konfiguration einfügen:
Code:
location /xf/ {
  try_files $uri $uri/ /xf/index.php?$uri&$args;
  index index.php index.html;
}
location /xf/internal_data/ {
  internal;
}
location /xf/library/ {
  internal;
}
location ~ \.php$ {
  try_files $uri =404;
  fastcgi_pass  127.0.0.1:9000;
  fastcgi_param  SCRIPT_FILENAME $document_root$fastcgi_script_name;
  include  fastcgi_params;
}
Die /xf/ Pfade müssen entsprechend zu Ihrem XenForo-Installationspfad geändert werden.



Lighttpd
Um SEO-URLs in Lighttpd aktivieren zu können vergewissern Sie sich, dass „mod_rewrite“ geladen wird und fügen Sie folgendes in Ihre Server-Konfiguration ein:

Code:
url.rewrite = (
  "^/(data|install|js|styles)/(.*)$" => "$0",
  "^/(.*\.php)(.*)$" => "$0",
  "^/.*(\?.*)" => "/index.php$1",
  "" => "/index.php"
)
PyroM gefällt das.
Kategorie:
Einstellungen
Veröffentlicht:
14. März 2016
Seitenaufrufe:
533
FAQ Manager ©2017 Iversia from RPGfix.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Deinem Klick auf OK, stimmst Du dem setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.