XF 1.5 Server wechseln oder erst einmal optimieren?

Dieses Thema im Forum "XenForo Server Forum" wurde erstellt von otto, 14. Oktober 2015.

  1. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    Hallo,

    aktuell nutzen wir noch einen root Server von Strato:
    • AMD Opteron 1389 (4 Kerne)
    • 8 GB Ram
    • 2x1TB HDD Raid1 (+500 GB Backup Space)
    • Ubuntu 12.04.x LTS 64bit
    • Plesk 12.0.x
    • PHP 5.5.x
    • MySQL 5.0.x
    • APC

    Genutzte Software: (im wesentlichen)
    • 3x XenForo 1.5.x
    • 5x AppGini 5.x
    • 3x Wordpress 4.x
    • und 5 weitere kleine Domains mit kleinen Webseiten

    Nun hab ich nicht mehr die Zeit (wegen zu vieler Projekte) und den Nerv mich mit der Serverkonfiguration herum zu schlagen, und folgende Dinge bspw. nerven kolossal (XenForo):

    - Beiträge als gelesen markieren dauert in der Regel 3-9 Sekunden
    - Beitrag speichern 1,5-3 Sekunden

    Jetzt ist die Frage - einen weiteren neuen root Server Level 4: (59,- / Monat)
    • Intel Xeon E3-1230v2
    • 4x3,3 GHz
    • 16 GB RAM
    • 2x2 TBHDD Raid1 (+ 1TB Backupsace)
    • Ubuntu 14.04 LTS (alternativ Debian 7 oder 8, CentOS 6 oder 7, Suse 13.2)
    • PHP 5.5.x und php 5.6.x
    • MySQL 5.5
    oder einen Managed Server Level 4 (69,- / Monat)
    • gleiche Hardware wie der root hier darüber
    • MariaDB 5.5 statt MySQL 5.5
    • PHP 5.5 und 5.6
    • STRATO Linux Business Edition (Welches Linux-System auch immer sich dahinter verbirgt)
    • STRATO übernimmt die Einrichtung, Wartung, Pflege und Überwachung Ihres Servers
    • Ihre WebServer-Konfiguration können Sie jederzeit per Klick anpassen
    • Mit STRATO Managed Servern verfügen Sie über zahlreiche spezielle Server-Features:
      FastCGI, PHP-Beschleuniger (APC oder eAccelerator), mod_deflate, Web-Verzeichnisschutz, Server Side Includes, Logfiles uvm.
    Mehr Infos zu den Servern: https://www.strato.de/managed-server/#features


    Fragen:
    1. Lohnt der Aufwand für ein MySQL Upgrade auf dem alten Root Server von 5.0.11 auf :ka: was Ubuntu noch unterstützt?
    2. Wie hoch ist da das Risiko des Datenverhaus bei einem Wechsel der MySQL Version?
    3. Würde uns der Managed Server in Sachen Geschwindigkeit weiter bringen?
    4. Wie gut sind Stratos managed Server - wir haben seit über 10 Jahren verschiedene Root-Server dort, aber noch nie managed.
    5. Oder wo finde ich alternativ jemanden der sich unseren bestehenden Server mal zur Brust nimmt - auch gegen Bezahlung, wobei das Budget dank nicht überwältigender Werbeeinnahmen begrenzt wäre.

    Ein Weggang von Strato wäre nicht meine erste Wahl, da müssten wirklich gute Gründe dafür sprechen, den Hoster zu wechseln. Die 69,- Monatlich wären dann auch die Obergrenze.

    Danke für jeden konstruktiven Ratschlag. :like
     
  2. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
  3. au lait

    au lait Administrator Lizenznehmer

    1.913
    952
    7. Juli 2015
    Singen
    Wie bei Servern üblich RAM und noch mehr RAM bringen wunder.
    Doch was die Probleme angeht - denke ich das die DB irgendwelche Probleme hat - aber keine Ahnung welcher Natur.
    Müsstest mal prüfen!

    a) könntest Du mySQLTuner mal laufen lassen
    b) Slow Querys prüfen - aktivieren in der Config zu mySQL.
    c) Es sind ja nun einige XF Foren - und XF ist sehr fressend was Ressourcen angeht (vor allem DB und HDD). Daher ist hier eine SSD sicher nicht verkehrt.

    Es ist die Frage ob die anderen Scripts sauber sind oder die DB blockieren - daher Punkt b - schon sehr interessant!
    Allgemein könntest die mal per Console oder phpMyAdmin den Status der DB anschauen.

    Mehr fällt mir derzeit auch nicht ein
     
  4. DRaver

    DRaver Moderator Lizenznehmer

    452
    216
    10. Juli 2015
    Der Root ist ziemlich teuer. Der Managed dafür sehr günstig.
    Falls es Root sein soll, dann sind deine 59 Euro hier besser aufgehoben:
    https://www.hetzner.de/de/hosting/produkte_rootserver/ex40ssd

    Bei Managed ist es halt wichtig, inwieweit du die Parameter der Datenbank und des PHP sowie des APC editieren kannst.
    Kannst du da nichts einstellen, könnten auch 1 TB Speicher nicht ausreichen ;)

    Ach so, was das Update der DB angeht. Da sind im Vergleich zu deiner Version natürlich heute praktisch Wunder geschehen, was die Geschwindigkeit angeht.
    Bei einem Wechsel auf eine höhere Version würde ich von den Datenbanken Backups machen (mysqldumper), dann die Mysql löschen und die neue Version aufspielen und dann das Restore machen.
    Wenn du schon dabei bist dann, dann gleich alles auf InnoDB umstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2015
  5. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    Mahlzeit,

    den tuning-primer kann ich mal wieder laufen lassen, mal schauen ob da Auffälligkeiten zu finden sind...

    Ergebnis:
    upload_2015-10-14_11-37-29.png
    upload_2015-10-14_11-37-45.png

    Hä - wieso schaut der Tablecache so mieß aus? Denke das könnte schon nen Großteil ausmachen. Also beim letzten Lauf (diese Frühjahr, glaube ich) war das noch nicht. Auch staune ich, das phpInfo MySQL 5.0.11 dev anzeigt und das Script nun ein aktuelles 5.5.x Wie kommt das denn? Ich selbst hab MySQL nie händisch upgedated, das kann dann nur durch Plesk Updates passiert sein, das waren MySQL Updates mit aufgeführt. Aber warum zeigt mir phpInfo dann eine alte Version an...


    Was den Speicher angeht, geb ich euch völlig recht - nur, das Thema hatten wir schon. Zumindest Plesk zeigt mir als "reelle Speicherauslastung" nie mehr als 3,9GB (von 8 GB installiert) an?! Und das war seit wir den Server hatten.

    Na ich kümmer mich nun erstmal um das Caching der DB - das ist ja schon mal Mist.
     
  6. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    Edit - könnt ihr mir nen Tipp für nen vernünftigen Wert beim Tablecache geben?

    Der Server läuft mit nginx (statische Dateien) + Apache (php Dateien)
     
  7. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
  8. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    So - ich hab jetzt mal folgende Änderungen gemacht und beobachte nun was passiert:

    1. mysql beendet, my.cnf (etc/mysql/my.cnf) geöffnet
    2. table_cache entfernt, da durch table_open_cache ersetzt (in meiner my.cnf gab es beide Varianten, da ich nun aber von MySQL 5.5.x ausgehe, ist das ältere "table_cache" obsolete)
    3. table_open_cache auf 8K gesetzt und das open_files_limit auf 32K, eventuell ist letzteres etwas zu hoch ich hab das bisher beim 2-3fachen des table_cache gehabt.
    4. mysql neu gestartet

    Nun heist es warten und beobachten.

    @DRaver
    Bei Hetzner ist aber wenn ich das recht überblicke, vieles als Zusatzoption zu buchen, was bei Strato dabei ist.

    @au lait
    Was ist denn eigentlich mit Artfiles @au lait - du schwörst doch auf die - was wäre da für 69,- im Monat zu haben?
     
  9. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    Messwerte H-G:
    Forenübersicht:
    Seitenaufbau: 0,8400 Sekunden
    Speicher: 17,377 MB
    Datenbankabfragen: 46​
    Portal:
    Seitenaufbau: 0,6491 Sekunden
    Speicher: 15,048 MB
    Datenbankabfragen: 58​
    Forum Support:
    Seitenaufbau: 0,5254 Sekunden
    Speicher: 14,637 MB
    Datenbankabfragen: 39​
    Unterforum Plauderecke:
    Seitenaufbau: 0,4969 Sekunden
    Speicher: 14,270 MB
    Datenbankabfragen: 38​
    Mitgliederliste:
    Seitenaufbau: 0,3676 Sekunden
    Speicher: 12,654 MB
    Datenbankabfragen: 21​
    Beiträge als gelesen markieren:
    ca. 6-7 Sekunden
    Messwerte Z-F:
    Forenübersicht:
    Seitenaufbau: 0,7950 Sekunden
    Speicher: 18,863 MB
    Datenbankabfragen: 38​
    Portal:
    Seitenaufbau: 0,3080 Sekunden
    Speicher: 14,921 MB
    Datenbankabfragen: 24​
    Stammtisch:
    Seitenaufbau: 0,5970 Sekunden
    Speicher: 16,370 MB
    Datenbankabfragen: 24​
    Zetor UR1:
    Seitenaufbau: 0,5680 Sekunden
    Speicher: 15,962 MB
    Datenbankabfragen: 18​
    Beiträge als gelesen markieren:
    ca. 4 Sekunden
    Na ja ... :denk2:
     
  10. DRaver

    DRaver Moderator Lizenznehmer

    452
    216
    10. Juli 2015
    Wer braucht denn Zusatzoptionen? Das Ding hat doch alles. Was willst du noch mehr? Flügel? ;)
     
  11. au lait

    au lait Administrator Lizenznehmer

    1.913
    952
    7. Juli 2015
    Singen
    Bei Servern schwöre ich auf Hetzner! artfiles ist zu teuer! Dafür ist der Support entsprechend.

    Artfiles Server
    Screen_14102015154933.png
     
  12. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    z.B. der Backupspace ist mir zu klein - ein einziges Vollbackup vom größten meiner XenForo Foren hat derzeit 54GB ! ;)
    und
    - Plesk Web HOST Edition +25 Euro
    - 500 GB Backup Space - 9,90 €/Monat 9,90 €/Setup

    Schon bin ich bei knapp 100 Euro im Monat nur für den Server. ;)

    @au lait
    Ja, stimmt - bei art files wäre eigentlich die 99,- Variante interessant. Aber das sind halt auch mal eben 1200 Euro im Jahr, die man haben muss. Plus Software Lizenzen...
     
  13. au lait

    au lait Administrator Lizenznehmer

    1.913
    952
    7. Juli 2015
    Singen
    gibt es schon news zu den SlowQuery?
     
  14. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    Na ich hab dir doch den Screen-Shot vom tuning-primer oben eingefügt. Laut dem sind die noch im grünen Bereich. Oder meintest du einen Auszug des Slow Query Log File ?
     
  15. DRaver

    DRaver Moderator Lizenznehmer

    452
    216
    10. Juli 2015
    54 GB? Was soll denn das sein? Womit machst du denn deine Backups?
     
  16. au lait

    au lait Administrator Lizenznehmer

    1.913
    952
    7. Juli 2015
    Singen
    genau den LOG Meine ich ;)
     
  17. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    Log kommt...

    @DRaver
    Das ist die Größe eine gezipten Vollbackups einer Domain (Domain (viele Fotos), DB, Email,...) davon erstellen wir jede Woche eines und halten normal 5 vor. Ich weiß schon auch das es auch inkrementelle Backups gibt, aber wie soll das gehen, wenn ich 4-5 Wochenbackups halten will? Ich kann halt nicht jeden Tag nach dem Server sehen, und da beruhigt es ungemein, wenn man im Notfall auf ein zwar 3 Wochen altes aber sauberes Backup zurück könnte. Zugegeben, gebraucht haben wir das noch nie.
    Das Zetor-Forum bringt auch schon 15GB auf die Waage im Vollbackup...:schreck :hmm5:shy
     
  18. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    @DRaver
    Vollbackup halt (Files (viele Fotos ;) ), DBs, Email,...) und das 4-5 fach jede Woche eines. Selbst das Zetor-Forum liegt schon bei etwa 15GB im gezipten Vollbackup.... :ka:
     
  19. DRaver

    DRaver Moderator Lizenznehmer

    452
    216
    10. Juli 2015
    Mache es wie ich. Benutze duplicity und lasse das jede Nacht als Cron laufen. Dazu mysql dumper für die Datenbank.
    Einmal die Woche ziehst du dir die Backups dann lokal.
     
  20. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.724
    1.112
    7. Juli 2015
    Fachinformatiker i.A.
    Leipzig
    Lokal? 54+15+ ... glaub 10GB - einmal die Woche mit ner bescheidenen 6000er DSL Leitung? 2GB die Stunde maximal sind da möglich, wenn kein anderer Daten zieht, sind 40 Stunden. :shock:wech

    Früher, wo die Backups nur 5-15GB hatten hab ich das so noch gemacht, wie du schreibst. Aber bei rund 80GB die noch dazu Traffic/Serverlast sind... Und wie bekomm ichs wieder auf den Server? Der Upstream ist ja noch deutlich geringer. :zeit:tot:

    Also der Server scheint ja Hardwaremäßig prima ausgestattet, aber die 100GB Backupspace erscheinen mir dann im Verhältnis zur SSD oder gar HDD Größe arg knapp bemessen. :denk2:

    @au lait Hast du dir die Slow Querys mal angesehen? :lala :)
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Deinem Klick auf OK, stimmst Du dem setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.