XMG 1.1 Aktualisiertes Medien Tagging, Video Uploads und mehr...

Dieses Thema im Forum "XenForo News Forum" wurde erstellt von otto, 15. Juli 2015.

  1. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.684
    1.083
    7. Juli 2015
    LW-Meister
    Leipzig
    Xenforo Media Gallery 1.1 - Aktualisiertes Medien Tagging, Video Uploads und mehr...

    Original (EN): https://xenforo.com/community/threads/updated-media-tagging-video-uploads-and-more.101440/

    Chris D. hat heute ein erstes HYS zur kommenden XenForo Media Gallery Version 1.1 veröffentlicht:
    • Medien Tagging - das bereits vorhandene Medien Tagging wird nun durch die neue Tagging Funktionalität des kommenden XenForo 1.5 ersetzt. Was sicher keine all zu große Überraschung sein dürfte. ;)
      Es wird so also wie im XenForo Forum auch in der Media Gallery die zwei Anzeigepositionen geben:
      - unter dem Medien Titel
      1-png.111400.png

      - knapp unterhalb der Medien
      2-png.111401.png
      Die Eingabe der Tags wird identisch mit der im XenForo 1.5 aussehen:
      3-png.111402.png

      Und auch das Erscheinungsbild der Tags wird das gleiche sein:
      4-png.111403.png

      Des weiteren wird es ein paar zusätzliche neue Rechte geben:
      5-png.111404.png

      Die bisherigen Tags der alten Media gallery werden beim Upgrade auf die Version 1.1 automatisch in das neue System übernommen.


    • Video-Upload - als eine der am meisten nachgefragten Funktionen gibt es in der Media Gallery auch den Video-Upload. Dieser ist Standard mäßig zwar deaktiviert, kann aber ganz einfach aktiviert werden. Dieses Feature benötigt keine zusätzlich installierte Software und die meisten Videos sollten sich mit den in den Browsern installierten Video Codecs abspielen lassen. Typischer weise H264 Video und MP3/AAC Audio.
      Falls es jedoch zu einem Fehler kommen sollte:
      6-png.111405.png
      Da die Standard Codec kein transcode und auch keine Video-Vorschaubilder unterstützen, wird hier auf FFMPEG gesetzt:
      7-png.111406.png

      FFMPEG ist eine Plattform übergreifende Lösung um Audio und Video Formate zu konvertieren. Damit kann die XenForo Media Gallery Videos in ein, je nach Server, abspielbares Format konvertieren. Das WMV Video, welches den obigen Fehler verursachte, kann somit auch noch abgespielt werden:
      8-png.111407.png

      Benutzer werden benachrichtigt, wenn die Umwandlung des Videos abgeschlossen ist:
      9-png.111408.png


    • Neue gestaltete "Medien hinzufügen" Seite - Zunächst gab es Änderungen aus ästhetischen Gründen:
      10-png.111409.png

      Einige Inhalte der Seite werden künftig versteckt, bis man sie auswählt wie zB. das Album DropDown
      oder das Bild Url Upload Feld.

      Die größeren Änderungen sind hingegen eher von funktioneller Natur. Statt des Gitter Formates beim hinzufügen der Medien, hat jede Medien Datei nun eine eigene Zeile:
      11-png.111410.png

      Für jede hinzuzufügende Medien Datei können weitere Funktionen aus geklappt werden:
      12-png.111411.png

      Dies hat ermöglicht, das ein weiteres oft nachgefragtes Feature hinzugefügt werden konnte - das taggen der Medien und die Anzeige eigener Benutzerfelder während des Hinzufügens von neuen Medien. Dabei werden nicht automatisch alle eigenen Benutzerfelder angezeigt, vielmehr kann man dies der Admin selbst, auf einer per Benutzerfeld Basis, bestimmen.
      13-png.111412.png

      Außerdem gibt es eine Option um festzulegen, ob ein Benutzerfeld ausgefüllt sein muss oder ob dies optional ist.

    • Autor Alarme - wenn ein Moderator Medien, Alben oder Kommentare bearbeitet oder löscht, hat er nun die Möglichkeit dem Autor darüber zu benachrichtigen:
      14-png.111413.png



    • Filtern und sortieren - Die media und album index Seiten wurden überarbeitet um die Benutzung der Seiten zu vereinfachen. So wurden die Tabs neu angeordnet:
      15-png.111414.png

      Und es wurde eine neue Filterfunktion hinzugefügt:
      16-png.111415.png



      Das wäre dann so ziemlich alles was es zum Upgrade der Media Gallery 1.1 zu vermelden gibt. Was folgt wird eine Live-Installation auf www.xenforo.com sein - später. ;)

      Übersetzung und Verwendung der Bilder erfolgte mit Genehmigung durch Chris D. Danke.
     
    DRaver gefällt das.
  2. DRaver

    DRaver Moderator Lizenznehmer

    449
    215
    10. Juli 2015
    Schade, das man auf das veraltete ffmpeg setzt und nicht auf das neuere libav-Tools. Ich weiß nicht, ob man ffmpeg überhaupt auf einem aktuellen Debian noch installieren kann.
     
  3. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.684
    1.083
    7. Juli 2015
    LW-Meister
    Leipzig
    He, Draver - ich war das erste mal schneller als XD ... :D ;)

    Gute Frage - wäre dann auf Ubuntu wohl kaum anders?
     
  4. netrix

    netrix Mitglied Lizenznehmer

    11
    9
    13. Juli 2015
  5. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.684
    1.083
    7. Juli 2015
    LW-Meister
    Leipzig
    Ich kann dir das nur mal aus meiner Sicht, der eines Ubuntu Nutzers, sagen:

    - bis 11.04 war FFmpeg regulär dabei
    - in der 12.04 FFmpeg parallel zur Libav
    - in der 14.04 war nur noch Libav
    - ab 16.04 wird FFmpeg wieder regulär unterstützt.

    Wie man diesem Beispiel sieht, ein ganz schönes Hick-Hack.

    Libav ist eine Abspaltung von FFmpeg, und wurde Anfang 2011 gestartet, als einige Entwickler mit der Projektleitung bei FFmpeg im Clinch lagen. Vom Funktionsumfang größtenteils identisch:
    Hier mal noch eine Quelle zu den Sourcen von FFmpeg: https://www.ffmpeg.org/download.html#get-sources
     
  6. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.684
    1.083
    7. Juli 2015
    LW-Meister
    Leipzig
    Interessant vielleicht noch dazu: der video player ist HTML5 und js basierend - also kein Flash nötig. Zumindest das ist ja schon mal gut. :)
     
  7. netrix

    netrix Mitglied Lizenznehmer

    11
    9
    13. Juli 2015
    @otto so wie es für mich klingt muss man ffmpeg ja gar nicht installieren um es mit XF nutzen zu können, oder? Wenn dem so wäre, wäre das auch für Nutzer von Servern gut auf denen sie keine Software installieren können. (Es klingt zumindest als wäre das eine mögliche Intention)
     
  8. otto

    otto AD Lizenznehmer

    2.684
    1.083
    7. Juli 2015
    LW-Meister
    Leipzig
    FFmpeg brauch man meinem Verständnis nach nur dann, wenn die hoch geladenen Videos nicht dem Standard Codec entsprechen. Würde ich sagen.

    Ubuntu hat es seit der 11.04 eh an Bord und lediglich in der 14.04 fehlte es. In sofern würde ich sagen wird es automatisch unterstützt, wenn vorhanden. Wie bei den Bilder Konvertern. :)
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Deinem Klick auf OK, stimmst Du dem setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.